Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Comment
Als Chef in den Urlaub – das sollten Führungskräfte beachten
Steg

Sommer, Sonne, Strand!? Leider wird diese Aussicht während des Urlaubs oftmals durch unzählige Telefonate am Strand und Emails aus dem Büro unterbrochen.

Doch wo Arbeitnehmer das Telefon problemlos auch einmal ausschalten können, verhält sich die Lage bei Führungskräften anders: Da sie für die Geschicke des Unternehmens verantwortlich sind und Entscheidungsvollmachten haben, ist ihnen auch am Wohlergehen des Unternehmens während ihres Urlaubs gelegen. Das eigene Befinden wird dafür oft zurückgestellt – die Erholung im Urlaub...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Wie die Cloud das Enterprise Mobility Management beflügeln kann
Smartphone2

Vorbei sind die Zeiten, in denen man nur vom Arbeitsplatz im Büro die neuesten Berichte ins System einpflegen konnte. Nun, da fast jeder Mitarbeiter selbst über Smartphone und Tablet verfügt, kann diese Flexibilität auch im Unternehmenskontext genutzt werden. Dafür braucht es nur ein gutes Enterprise Mobility Management (EMM).

Gerade bei einer daraus resultierenden Vielzahl von ungleich gesicherten Geräten sind Programme und Daten besser geschützt, wenn diese direkt aus der Cloud kommen. Unternehmenswichtige Daten liegen dort wesentlich...

» Lesen Sie mehr
News
Chat-Protokolle: EU-Parlament für Verbot von Lauschangriffen
Euparlament

Zum Ende der Legislaturperiode hat der Bundestag Ende Juni ein Gesetz zur Überwachung von Messenger-Diensten beschlossen. Zukünftig soll es Sicherheitsbehörden gestattet sein, Chats bei WhatsApp und Co. abzuhören und auszuspionieren. Auf europäischer Ebene könnte dieses Gesetz bald eine deutliche Einschränkung erfahren. Das Europäische Parlament fordert in einer Gesetzesvorlage den Schutz von verschlüsselten Chats und ein Verbot von Hintertüren.

 

Neue E-Privacy-Verordnung unter Beschuss

In einem ersten Gesetzesentwurf fordert die...

» Lesen Sie mehr
News
Vorsicht bei der Nutzung von WhatsApp: Die Weitergabe von Daten könnte teuer werden
Whatsapp

Ein Urteil des Amtsgericht Bad Hersfeld hat eindeutige Signale gesetzt: Die Nutzung von WhatsApp kann viel Geld kosten, wenn Telefonkontakte bei der Verwendung des Messengers automatisch an das Unternehmen übertragen werden.

 

Ein Sorgerechtsstreit wird zum Präzedenzfall

Gefällt wurde dieses überraschende Urteil in einem Sorgerechtsstreit des Amtsgerichts, bei dem es auch um die Smartphone-Nutzung eines Elfjährigen ging. Die Mutter des Jungen wurde neben weiteren elterlichen Kontrollauflagen dazu verpflichtet, von sämtlichen Telefonkontakten auf dem...

» Lesen Sie mehr
Loader